Erste Reihe Ostsee mit Denkmal-AFA

In den Strandresidenzen sollen insgesamt rd. 250 Ferienwohnungen entstehen. Die Wohnungen können vor allem touristisch als Ferienwohnungen genutzt werden. Es sind aber auch längere Aufenthalte (z. B.  touristisch motiviertes Wohnen als Altersruhesitz) nicht ausgeschlossen, auch um eine ganzjährige Nutzung zu unterstützen.

Darüber hinaus sind in den Strandresidenzen im geringen Umfang gewerbliche Räume (z.B. für Vermietungsservice, Läden, Ärzte etc) möglich.

Sichten Sie hier Referenzen unseres Kooperationspartners: www.binzprora.info

Neue Ferienwohnungen zur Eigennutzung & Kapitalanlage  

Die Residenzen umschließen die Aufgänge 1 bis 9 des Flügels 3 des Seebades Prora, die alle zur Ostsee ausgerichtet sind. Die Wohnungen/Appartements haben direkten Strandzugang und sind umgeben von einem vielfältigen Sport- Freizeit- und Versorgungsangebot der binzprora-Anlage

Die Wohnungen sind zur Eigennutzung und/oder Kapitalanlage bestens geeignet. Eine traumhafte Lage in erster Strandreihe ist wertbeständig und sichert eine hohe Auslastung. Für die touristische Vermarktung stehen marktführende Belegungspartner zur Verfügung.

Aufgrund der kompletten Entkernung und vollständigen Sanierung sind zahlreiche Grundrisse und Wohnungsgrößen gestaltbar. Der Sanierungsaufwand ist aufgrund der sogenanten Denkmal-AfA steuerlich begünstigt.

Die Strandresidenzen sind eingebunden in die touristischen Infrastrukturen im Centrum Prora. Durch das abgestufte Nutzungskonzept ist ein aktiver und ruhiger Aufenthalt gleichermaßen gesichert.